Bundesliga

Cornet „kein Thema“ in Wolfsburg

on

Ob der VfL Wolfsburg in dieser Transferperiode auf dem Markt aktiv wird, steht noch nicht fest. Ein in den Medien häufig gehandelter Name wird hingegen sicher nicht kommen: Maxwel Cornet.

Der auf beiden Flügeln und im Sturm einsetzbare Maxwel Cornet war bei Olympique Lyon vor allem Ergänzungsspieler, der nur zwölf Pflichtspiele bestritt und dabei vier Tore erzielte. Zuletzt tauchten Gerücht auf, der VfL Wolfsburg habe wieder Interesse an einer Verpflichtung des Offensivmannes. Im Sommer schon wollten die Niedersachsen den Franzosen holen.

Maxwel kein Thema – Klaus dafür umso mehr

Sportdirektor Jörg Schmadtke dementierte im kicker unmissverständlich: „Er ist kein Thema mehr.“ Stattdessen kehrt der im Sommer für drei Millionen Euro aus Hannover geholte Felix Klaus als ein „gefühlter Neuzugang“ zurück. Nach einer Schambein-Operation, die ihn monatelang außer Gefecht setzte, saß der Flügelspieler am Ende der Hinserie immerhin schon viermal auf der Bank.“Er ist voll einsatzfähig. Die Vorbereitung wird ihm guttun“, zeigte sich Schmadtke von Klaus überzeugt.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.