Borussia Dortmund

BVB nimmt weiteres England-Juwel ins Visier

on

Mit Jadon Sancho landete Borussia Dortmund einen echten Glücksgriff. Der talentierte Engländer ist der Bundesliga-Überflieger schlechthin. In den Medien überschlugen sich in der jüngeren Vergangenheit daraufhin die Ereignisse – zahlreiche Ausnahmetalente wurden bereits mit dem BVB in Verbindung gebracht. Nun soll es ein weiteres Juwel von der Insel den schwarz-gelben Verantwortlichen angetan haben.

Borussia Dortmund scheint sich das nächste Juwel von der Insel ausgeguckt zu haben. Laut einem Bericht des Evening Standard spielt Matt O’Riley vom FC Fulham eine Rolle in den Überlegungen des BVB-Managements. Neben dem Bundesligisten soll Juventus Turin „zu den führenden Kandidaten“ auf dessen Verpflichtung gelten, heißt es weiter.

Einsätze in der Premier League 2

O’Riley ist gerade mal 17 Jahre jung und stammt gebürtig aus der Hauptstadt London. Der ambitionierte Linksfuß mit Wurzeln in Dänemark ist im zentralen Mittelfeld beheimatet und kommt für die Reservemannschaft von Fulham auf sieben Einsätze in der Premier League 2 mit einem Tor sowie drei Vorlagen. Weitere Klubs sollen Interesse anmelden.

Diverse Klubs mit Interesse

Zu den Klub, die O’Riley Avancen machen, sollen auch der FC Arsenal, Manchester United, Shakhtar Donezk und der FC Valencia zählen. Der Evening Standard schreibt weiter, dass der Youngster bereit wäre, um einen Platz in Fulhams erster Mannschaft zu kämpfen. Bekommt er dort keine Chance, sei ein Wechsel ins Ausland durchaus interessant. O’Riley ist vertraglich noch bis 2020 an die Cottagers gebunden.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.