Borussia Dortmund

BVB nimmt Falque ins Visier

on

Beim Pokalspiel gegen Greuther Fürth (2:1 n. V.) fehlte Borussia Dortmund die offensive Durchschlagskraft. Einer, der weiß wo das Tor steht, ist Iago Falque. Der flexible Offensivmann soll sich ins Visier der Schwarz-Gelben gespielt haben.

Die bereits ellenlange Transferliste von Borussia Dortmund ist um einen Kandidaten reicher. Die italienische Sportzeitung Tuttosport schreibt, dass sich der BVB für Iago Falque interessiert. Der Spanier steht zwar noch bis 2020 beim FC Turin unter Vertrag. Im Piemont soll er sich jedoch nicht mehr richtig wertgeschätzt fühlen und den Klub so schnell wie möglich verlassen wollen.

25 Mio. Euro Ablöse

Als Ablöse für den Angreifer stehen 25 Millionen Euro im Raum. Neben dem BVB soll auch der FC Sevilla auf Interesse zeigen. Für Turin erzielte Falque in der vorigen Saison in 37 Ligaspielen zwölf Tore und lieferte obendrein acht Vorlagen. Dabei kam er meist auf der rechten offensiven Außenbahn zum Einsatz, spielte einige Partien aber auch als hängende Spitze.

Gute Torquote

In den letzten Jahren stellte Falque seine Torgefahr unter Beweis. 2016/17 erzielte er für den FC Turin zwölf Tore (acht Vorlagen). In der Saison 2014/15, als der Offensivmann noch für den FC Genua aktiv war, standen 13 Tore (fünf Vorlagen) zu Buche. In der laufenden Saison kam Falque zweimal als Mittelstürmer zum Einsatz. Und gerade da hätte der BVB ja noch Bedarf.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.