Borussia Dortmund

BVB-Erfolgsserie: Bürki will „nicht nach Gründen suchen“

on

Borussia Dortmund hat am Samstag seine Tabellenführung in der Bundesliga auf beeindruckende Weise verteidigt. Beim VfB Stuttgart gelang ein lockeres 4:0. Anders als im Vorjahr scheint das Team den guten Saisonstart in einen starken Herbst mitnehmen zu können. Roman Bürki bleibt vollkommen gelassen.

„Im Moment passt es einfach“, zitieren die Ruhr Nachrichten den Schlussmann der Schwarzgelben. „Wir sollten nicht zu viel darüber nachdenken.“ Der Schweizer selbst strahlt in dieser Saison eine in seinen drei bisherigen Spielzeiten in dieser Konstanz seltene Sicherheit aus. Gegen den VfB bewahrte Bürki seinem Team unter anderem mit einer spektakulären Doppel-Parade gegen Santiago Ascacibar (52.) die weiße Weste. „Man muss nicht nach Gründen suchen wenn es gut läuft, sondern es einfach genießen und weitermachen“, so seine Devise.

„Es stimmt im ganzen Klub“

Inzwischen ist Dortmund elf Spiele unbesiegt und scheint gewappnet für den ersten Teil des vermeintlich für den Gruppensieg entscheidenden Champions-League-Duells mit Atletico Madrid. Worauf der beeindruckende Saisonstart zurückzuführen ist, liegt für Bürki auf der Hand: „Es stimmt im Team, es stimmt im ganzen Klub.“ Nach den internen Querelen in der Ära von Trainer Thomas Tuchel und der chaotischen vergangenen Saison hat der BVB wieder in die Spur gefunden. Freilich wird sich noch zeigen müssen, wie stabil das neue Gebilde wirklich ist. Denn die härtesten Gegner kommen noch. Bis zur letzten Länderspielpause der Hinrunde stehen beide Spiele gegen Atletico, aber auch der Bundesliga-Schlager gegen den FC Bayern auf dem Programm. Danach wird sich zeigen, ob für Bürki und Co. noch immer alles passt.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.