Borussia Dortmund

BVB beobachtet Mexiko-Debütant Macias

on

Vor wenigen Wochen poppten schon mal Gerüchte um ein Interesse von Borussia Dortmund an Jose Macias auf. Inzwischen ist das Thema neu aufgerollt worden. Der ambitionierte Angreifer zeigt sich von einem Wechsel zum BVB keineswegs abgeneigt.

Mehr als Spekulationen waren es vor wenigen Wochen nicht. Die Gerüchte um Borussia Dortmund und Jose Macias versandeten schnell. Die mexikanische Sportzeitung Record berichtet nun erneut vom Dortmunder Interesse an dem 20 Jahre alten Mexikaner. Der BVB habe Macias während seines Länderspieldebüts gegen Trinidad und Tobago (2:0) beobachtet, heißt es. Der Mittelstürmer traf für seine Farben zum 1:0.

Auch Betis Sevilla scoutet

Der Bundesligist scheint allerdings nicht der einzige Interessent zu sein. Dem Bericht zufolge schickte der spanische Erstligist Betis Sevilla ebenfalls Scouts los, um Macias vor Ort zu begutachten. Der ambitionierte Rechtsfuß ist noch bis Jahresende von Deportivo Guadalajara an den Club Leon FC verliehen, der sich eine Kaufoption über 13,5 Millionen Euro gesichert haben soll.

„Mir gefällt der BVB“

Macias ist in aller Munde, erzielte in elf Ligaspielen sechs Tore und zwei Vorlagen. Gegenüber Marca Claro Mexico bekundete er bereits Interesse an einem Europa-Wechsel: „Ich würde gerne in vielen Ligen spielen und in Sachen Klubs gefallen mir Barcelona, Borussia Dortmund, das viele junge Spieler unterstützt, sowie PSV und Ajax in den Niederlanden.“

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.