Bundesliga

Büskens soll sich um Schalke-Leihgaben kümmern

on

Mike Büskens ist in der Vorsaison als Assistent von Huub Stevens beim FC Schalke 04 auf die Trainerbank zurückgekehrt. Das bei Fans nach wie vor beliebte Mitglied der legendären Eurofighter-Mannschaft von 1997 sollte dem Klub anschließend in anderer Funktion erhalten bleiben. Nun steht fest, welches Aufgabengebiet er betreuen soll.

Wie die Bild-Zeitung berichtete und der Klub wenig später offiziell bekanntmachte, soll sich der 51-Jährige vornehmlich um die Leihspieler kümmern, die die Königsblauen zwecks besserer Spielmöglichkeiten zur Weiterentwicklung bei anderen Vereinen geparkt haben. Dem Boulevardblatt zufolge soll er dabei auch als Kontaktperson für Spieler fungieren, die Schalke per Rückkaufoption verpflichten könnte. Insgesamt sind derzeit sechs Profis verliehen, darunter so prominente Namen wie Ralf Fährmann und Sebastian Rudy.

Auch in China eingebunden

„Gerade im wichtigen Bereich der Betreuung ausgeliehener Spieler sehe ich seit Jahren einen besonderen Bedarf“, lässt sich Büskens in der offiziellen Mitteilung des Vereins zitieren. Tatsächlich ist der frühere Trainer nicht der erste Koordinator für Leihspieler in der Bundesliga. Darüberhinaus soll der Düsseldorfer derweil auch die sportliche Zusammenarbeit mit Partnerklub Hebei Fortune FC in China mitverantworten. Die Bild-Zeitung ernennt Büskens deshalb flugs zum neuen ‚Außenminister‘ des FC Schalke 04.

Verbleib bei der U16

In jedem Fall passt die Einbindung des Eurofighter-Helden in die Politik des Klubs unter Jochen Schneider. Mit Trainer David Wagner und Lizenzspieler-Koordinator Sascha Riether gehörten schon seit Sommer zwei weitere ehemalige Schalke-Profis zu den neuen Gesichtern unter den Mitarbeitern des Revierklubs. Büskens nimmt dabei allerdings eine Rolle ein, die weniger Tagesaktualität und ständige Präsenz verlangt. So bleibt er auch als Co-Trainer von Michael Prus in der U16-Nationalmannschaft des DFB tätig.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.