Borussia Dortmund

Bürki erklärt den Top-Start von Alcacer

on

Borussia Dortmund hat alle vier Pflichtspiele zum Auftakt in die neue Saison gewonnen. Daran trägt Paco Alcacer großen Anteil. Der Spanier hat in allen Partien getroffen und präsentiert sich in deutlich besserem Fitnesszustand als in der Vorsaison. Roman Bürki erklärt, warum es beim Stürmer blendend läuft.

„Das Selbstvertrauen ist enorm wichtig bei ihm“, so der Keeper gegenüber Sport Bild. „Er spürt, dass ihm hier vertraut wird und seine Qualitäten geschätzt werden.“ Dies war freilich auch in der Vorsaison bereits der Fall. Alcacer dankte es zum Beispiel mit dem Bundesliga-Rekord von zwölf Joker-Toren. Insgesamt gelangen ihm 19 Treffer in 32 Partien. Dennoch erwarteten sie beim BVB in der neuen Spielzeit noch einen Leistungssprung beim Nationalspieler. Eine komplette Sommervorbereitung war dafür Gold wert, weiß auch Bürki.

Spanier fitnesstechnisch kaum wiederzuerkennen

„Paco hat in der Vorbereitung hart an sich gearbeitet, das merkt man in jedem Training“, so der Schweizer. Nachdem der 25-Jährige 2018 erst spät im Sommer vom FC Barcelona nach Dortmund kam, schleppte er einen Rückstand durch die gesamte Saison. Aktuell ist er kaum wiederzuerkennen, wirkt spritziger und macht deutlich größere Wege auf dem Feld. Seine Hauptaufgabe bleibt freilich das Toreschießen, mit fünf Treffern in den ersten vier Spielen überzeugt Alcacer auch da auf ganzer Linie.

Freistoßtechnik „schon einzigartig“

Seine Spezialität zeigte er im DFB-Pokal beim KFC Uerdingen. „Wie Paco Freistöße schießt, ist in der Bundesliga schon einzigartig“, sagt Bürki. „Der Ball kommt mit viel Tempo über die Mauer und fällt plötzlich ab.“ Der Schlussmann von Borussia Dortmund ist durchaus glücklich, mit diesen Standardsituationen nur im Training klar kommen zu müssen. Schließlich könne er da spekulieren, was im Spiel womöglich in die Hose geht. Vier direkte Freistoßtore hat Alcacer für den BVB bereits erzielt. Klar, dass er sich auch bei Union Berlin am Samstagabend den Ball in Strafraumnähe schnappen dürfte.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.