1. FC Nürnberg

Bornemann und die schwierige Suche nach Neuzugängen

on

Der 1. FC Nürnberg wartet seit elf Partien in der Bundesliga auf ein Erfolgserlebnis und ist als Tabellenschlusslicht in die Winterpause gegangen. Geld für Verstärkungen ist allerdings nur wenig vorhanden, weshalb Sportvorstand Andreas Bornemann äußerst vorsichtig bleibt.

Wie schwierig sich die Suche nach Neuzugängen gestaltet, zeigt die Personalie Kingsley Schindler. Der 1. FC Nürnberg stand mit der herausragenden Offensivkraft von Holstein Kiel im Kontakt, doch den zieht es offenbar im Gesamtpaket (Ablöse, Gehalt, Perspektive) zum 1. FC Köln. Ein herber Rückschlag für die Franken bei den Bemühungen, den Kader für die Rückserie zu verstärken.

Bornemann bleibt zurückhaltend

Andreas Bornemann sagte dem kicker mit größtmöglicher Zurückhaltung: „Der Markt ist in Bewegung, das ist gut. Daraus können sich Optionen für uns ergeben.“ Position? Anforderungsprofile? Konditionen (Leihe, Kauf, Leihe und Kaufoption)? Nichts dergleichen ist zu hören. „Auf Biegen und Brechen machen wir nichts, wir müssen hundertprozentig überzeugt sein“, ließ sich der Sportvorstand, dem nur drei Millionen Euro für Neuzugänge zur Verfügung stehen, noch entlocken. Immerhin kann Trainer Michael Köllner mit Christian Mathenia, Enrico Valentini, Eduard Löwen und Hanno Behrens wieder auf vier zuletzt verletzte und sehr schmerzlich vermisste Stammkräfte zurückgreifen.

About Christopher Michel

2 Comments

  1. Klaus Blank

    03.01.2019 at 14:58

    Da beißt die Maus kein Faden ab . Der Abstieg ist mit diesem Trainer besiegelt . Wenn man nicht in der Lage ist , eine Konstanz in die Mannschaft zu bringen und ständig Positionsänderungen vornimmt , dann hat man halt keine Chance die Klasse zu halten.

  2. JD

    03.01.2019 at 23:33

    So ist es…
    Und wer glaubt, dass man sich mit unterdurchnittlicher 1. Liga-Qualität den Klassenerhalt erspielen kann anstatt den Abstiegskampf anzunehmen, der wird am Ende das Klassenziel leider nicht erreichen.
    D.h. es gibt 2 Möglichkeiten: Umdenken durch MK und seinem Stab und somit Wahrung einer kleinen Restchance oder Rückrunde mit leichtfertig besiegeltem Abstieg (ohne wirkliche Chance).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.