Bundesliga

Bodzek: So wird Düsseldorf für Bayern zum Stolperstein

on

Fortuna Düsseldorf hat mit dem 4:1-Erfolg gegen Hertha BSC vor der Länderspielpause ein wichtiges Lebenszeichen abgesetzt. Als nächstes steht für den Aufsteiger das Auswärtsspiel beim FC Bayern auf dem Programm. Adam Bodzek rechnet den Rheinländern durchaus Chancen aus.

„Das sind mit die einfachsten Spiele, weil man am besten überzeugen kann“, zitiert die Bild-Zeitung den 33-Jährigen. Der Routinier glaubt, das passende Erfolgsrezept zu haben. „Ich denke schon, dass wir die Bayern mit guten Kontern und guten Gegenstößen strafen können.“ Zudem werde es auf die nötige Bissigkeit im Zweikampf ankommen. Wichtig ist für Bodzek, dass die Münchner nicht wie selbstverständlich ihr Spiel aufziehen dürfen. Dafür werde es auch darauf ankommen, mit dem Ball etwas zu probieren.

„Wir geben nie vorher die Punkte ab“

„Es müssen uns gute Sachen einfallen, um den Bayern zu zeigen, dass sie einen Gegner da haben, der gefährlich sein kann“, so der Mittelfeldmann. „Die müssen schon auf der Hut sein!“ Die klare Außenseiter-Rolle akzeptiert Bodzek natürlich. Dennoch wolle die Mannschaft versuchen, die Sensation zu bewerkstelligen. „Wir fahren zu keinem Spiel und geben vorher die Punkte ab!“, stellt er klar. Allerdings sind die Münchner traditionell von Aufsteigern kaum zu besiegen. Bis zur 1:4-Niederlage gegen den VfB Stuttgart am 34. Spieltag der vergangenen Saison hatte der Rekordmeister 31 Duelle mit Liga-Neulingen in Serie für sich entschieden.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.