Bundesliga

Boateng glaubt an Kovac beim FC Bayern: „Er braucht Zeit“

on

Kevin-Prince Boateng und Niko Kovac hatten bei Eintracht Frankfurt gemeinsam ein überaus erfolgreiches Jahr. Der Mittelfeldspieler glaubt an den Trainer in Diensten des FC Bayern München.

Kevin-Prince Boateng mahnte den FC Bayern München in Sport Bild zur nötigen Geduld: „Niko Kovac braucht Zeit.“ Diese habe man zwar bei einem großen Verein eigentlich nicht, aber „ich sehe es nicht so schlimm, wie alle sagen.“ Der Mittelfeldspieler, der die Frankfurter Eintracht im Sommer verließ und nach Italien zum US Sassuolo wechselte, freute sich stattdessen über die Abwechslung in der Tabelle.

Boateng freut die Spannung in der Bundesliga

„Es ist doch schön, dass es mal wieder spannend wird in Deutschland, weil es bei Bayern nicht läuft. Das sollte man positiv sehen“, so Boateng. Er glaubt an einen zügigen Umbruch beim deutschen Rekordmeister: „Und Bayern wird wieder hart angreifen, entweder schon jetzt oder spätestens nach der Winterpause.“

„Kovac wird das packen“

Am Trainer sollten die Münchener dabei aber nicht rütteln. Boateng, der unter Kovac in Frankfurt sehr gut zusammengearbeitet und den DFB-Pokal gewonnen hat, glaubt an die Qualitäten seines ehemaligen Mitspielers aus gemeinsamen Profi-Zeiten bei Hertha BSC: „Niko wird das packen, ich vertraue ihm zu 100 Prozent.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.