Bundesliga

Boateng: Alles spricht für Verbleib beim FC Bayern

on

Jerome Boateng wird trotz seiner derzeit unbefriedigenden Lage als Ersatzspieler höchstwahrscheinlich weiterhin beim FC Bayern München bleiben. Der Innenverteidiger will sich der Konkurrenz stellen.

Im Mai sah alles nach einem Abgang von Jerome Boateng aus. Der Abwehrmann hatte sich bei den Feierlichkeiten nach dem Doublegewinn ausgeklinkt und wurde von Präsident Uli Hoeneß dafür auch öffentlich kritisiert. In der Vorbereitung kämpfte sich der Innenverteidiger allerdings überraschend wieder heran – um in den ersten beiden Pflichtspielen doch wieder auf der Bank Platz zu nehmen. Dennoch gehen die Verantwortlichen und der Spieler selbst nach kicker-Informationen von einem Verbleib des Weltmeisters von 2014 aus.

Keine attraktiven Angebote für Boateng

Der Grund: Bislang gab es keine attraktiven Interessenten. Die eingegangenen Anfragen reizten Boateng demnach nicht. Sollte sich also bei einem Klub aus der europäischen Elitegruppe nicht noch überraschend bis zur Schließung des Transferfensters am Montag ein Türchen öffnen, wird der Innenverteidiger die kommende Spielzeit – mindestens bis zum Winter – in München verbringen. Trotz der aktuell schwierigen persönlichen Situation will er den Konokurrenzkampf annehmen und sich professionell ins Team kämpfen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.