Bundesliga

Berater bei einem Bundesligisten? Matthäus bringt sich in Stellung

on

Borussia Dortmund hat im Sommer 2018 mit Matthias Sammer überraschend, und bislang in dieser Art und Weise noch nicht gekannt, einen externen Berater installiert. Lothar Matthäus könnte sich eine ähnliche Tätigkeit bei einem Bundesligisten vorstellen.

Lothar Matthäus ist dem Fußball immer treu geblieben: Erst als Spieler, dann als Trainer und inzwischen seit Jahren auf verschiedenen Plattformen als Experte. Der Weltmeister von 1990 bietet sich deshalb im Bild-Podcast „Phrasenmäher“ für ein Engagement als Berater an: „Wenn ein Verein meint, dass ich ihm helfen könnte, in der Beratung, bei Spielertransfers, bei Einschätzungen zu gewissen Situationen, die den Verein betreffen – jederzeit gerne.“

Matthäus wird nicht mehr Trainer

Matthäus fühle sich dazu definitiv „bereit“! Eine Rückkehr als Coach kann sich der frühere Weltklasse-Libero allerdings nicht mehr vorstellen: „Du musst da hundertprozentig motiviert sein, du musst hundertprozentig hinter dieser Sache stehen und mein Leben hat mittlerweile ein bisschen andere Prioritäten, es gibt andere Wege.“ Im September 2011 wurde Matthäus als Nationaltrainer bei Bulgarien entlassen – seitdem tritt er in der Öffentlichkeit als Experte auf.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.