Borussia Dortmund

Bei Dembele-Weiterverkauf: BVB offenbar der große Gewinner

on

Ousmane Dembele fiel zuletzt beim FC Barcelona durch sein Fehlverhalten auf. Sollten sich die Katalanen für einen Weiterverkauf entscheiden, würde Borussia Dortmund sofort profitieren.

Borussia Dortmund hat Ousmane Dembele im Sommer 2017 105 Millionen Euro zum FC Barcelona transferiert. Durch Sonderzahlungen kann diese Summe noch weiter ansteigen. Der SPIEGEL enthüllte bereits im vergangenen Jahr mit Berufung auf das Enthüllungs-Netzwerk Football Leaks: Der BVB erhält jeweils 5 Mio Euro, wenn Dembele 25, 50, 75 und 100 Pflichtspiele für Barca bestreitet. In den ersten zwei Saisons bekommt der BVB zudem je 5 Mio Euro, wenn sich Barca für die Champions League qualifiziert. Und für die ersten zwei Titel in der Königsklasse bekommen die Dortmunder noch mal je 5 Mio.

Bei Weiterverkauf profitiert der BVB

Zusammengerechnet wären dies mögliche Zusatzeinkünfte von bis zu 40 Mio Euro – insgesamt also 145 Millionen Euro. Interessant wird diese Klausel bei einem Weiterverkauf des Franzosen. Nach Informationen der WELT werden sämtliche Sondervereinbarungen – die bis zum Vertragsende am 30. Juni 2022 gelten und die über den Kaufpreis von 105 Millionen Euro abgeschlossen worden sind – dann sofort fällig.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.