Werbeanzeigen

Bundesliga

Ausstiegsklausel: Demirbay heiß begehrt

on

Im Dienst der TSG Hoffenheim spielt Kerem Demirbay eine makellose Saison. Nicht nur das weckt offenbar Begehrlichkeiten im Ausland: der Mittelfeldspieler soll zusätzlich über eine Ausstiegsklausel verfügen.

Bei der TSG Hoffenheim gehört Kerem Demirbay der absoluten Stammbesetzung an. Doch wie lange weilt der deutsche Nationalspieler (zwei A-Einsätze) noch im Kraichgau? Nach Bild-Informationen verfügt Demirbay in seinem bis 2022 datierten Vertrag über eine ligaabhängige Ausstiegsklausel, die zwischen 20 und 30 Millionen Euro liegt.

Arsenal buhlt

Im Sommer könnte der 25-Jährige jenen Passus aktivieren. Der FC Arsenal habe bereits sein Interesse hinterlegt. Der solvente Premier-League-Klub hätte keine Probleme, das Gesamtpaket zu stemmen. Überdies seien Klubs aus der Türkei, dem Heimatland von Demirbays Eltern, interessiert.

Istanbuler Klubs im Rennen

Das Boulevardblatt nennt im Zuge dessen die Traditionsklubs Besiktas und Galatasaray als potenzielle Abnehmer. Aufgrund der anhaltenden Finanzkrise ist zumindest ein Wechsel an den Bosporus nahezu auszuschließen. Demirbay kam 2016 auf Geheiß von Julian Nagelsmann zur TSG. Zumindest der Abgang des Trainers steht fest – Nagelsmann zieht es zu RB Leipzig.

Werbeanzeigen

About Andre Oechsner

1 Comment

  1. Pingback: Arsenal eye Kerem Demirbay as Aaron Ramsey replacement - Fussboll

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.