Bundesliga

Ausgerechnet Götze: Erste Duftmarke in der Bundesliga gegen Ex-Klub

on

Es sind die Geschichten, die der Fußball schreibt. Der im Sommer vom FC Bayern München zum FC Augsburg gewechselte Felix Götze sorgte für den überraschenden Punktgewinn der Fuggerstädter beim deutschen Rekordmeister. Er verhinderte damit einen Startrekord von Trainer Niko Kovac – und hauchte seiner Mannschaft neues Selbstvertrauen ein.

Trainer Manuel Baum musste nach dem überraschenden 1:1 seiner Mannschaft in München die Gedanken sortieren. „Das ist ein Wahnsinn“, sagte der Coach. Er wusste zunächst überhaupt nicht wer den Treffer für die Augsburg erzielte. Baum hatte mit der Einwechslung von Götze in der 61. Minute alles richtig gemacht. Der 20-Jährige nutzte einen Patzer von Schlussmann Manuel Neuer zum späten Ausgleich.

Götze lässt Augsburg jubeln

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge ging der Gast die Aufgabe in München sehr defensiv an. Das Ziel war klar: Die Null lange halten und möglicherweise einen Konter erfolgreich abschließen. Nach dem Führungstreffer durch Arjen Robben zu Beginn des zwieten Durchgangs und den vielen darauffolgenden Chancen schien ein höheres Ergebnis nur noch eine Frage der Zeit. Doch Baum zog den Joker und so setzte Götze in Form seines Debüttreffers die erste Duftmarke in der Bundesliga.

Baum lobt den Torschützen

Götze musste vor seinem Auftritt nicht extra motiviert werden, wie der Trainer auf Nachfrage von fussball.news verriet: „Wir haben da immer dieselben Abläufe.“ Baum lobte daher dessen Qualität: „Er ist hervorragend ausgebildet, ein richtig guter Spieler.“ Er habe nach dem Spiel noch nie einen Spieler gesehen, „der so einen roten Kopf hatte und nicht wusste, wohin mit seinen Gedanken.“ Götze müsse jetzt runterkommen, „schlafen wird er heute Nacht wohl nicht allzuviel.“

Glückwünsche von den Brüdern

Der gefeierte Torschütze selbst konnte seine „Kopffarbe“ später erklären: „Bei körperlicher Anstrengung laufe ich immer schnell rot an. Früher haben sie mich deshalb ‚Ampel‘ oder ‚Tomate‘ genannt.“ Gratulationen zu seinem Erfolgserlebnis gab es von seinen Brüdern: „Mario und Fabian haben mir gleich Glückwünsche gesendet – habe aber so viele Nachrichten bekommen, dass ich noch nicht alle und alles lesen konnte.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.