Bundesliga

Augustinsson schließt Winterwechsel aus – Junuzovic muss bis Sommer bleiben

on

Werder Bremen kann in der Rückrunde weiter mit Ludwig Augustinsson planen. Der Schwede will den Klassenerhalt mit den Hanseaten schaffen und dann womöglich nach der WM zu einem der interessierten Topklubs im Ausland wechseln.

„Jeder Spieler hat Ziele und Träume, ich auch. Und das sind Spanien oder England“, gab Augustinsson gegenüber Bild unumwunden zu. Der Linksverteidiger könnte bereits im Winter wechseln und sich einem interessierten Klub, wie etwa Benfica Lissabon oder dem AC Mailand, anschließen. Der Nationalspieler will diesen Schritt jetzt aber noch nicht gehen.

Augustinsson will bis Sommer bleiben

„Ich bin 23 und im Sommer bei der WM. Natürlich gibt es viel Interesse an mir“, erkannte er seinen Marktwert. Sein einziges Interesse liege allerdings darin, mit Werder den Klassenerhalt zu schaffen. Sein Traum: Bei den größten Klubs zu spielen, die es gibt. Zunächst aber gelte: „Mein Hauptziel ist, mich hier weiterzuentwickeln. Ich wäre extrem überrascht, wenn ich nicht bis zum Sommer bliebe.“

Junuzovic darf im Winter nicht wechseln

Augustinssons Vertrag läuft noch 2021, kurzfristig will er noch torgefährlicher werden und mehr Treffer vorbereiten. Etwa Zlatko Junuzovic? Der Kontrakt des Kapitäns läuft im Sommer aus, ein sofortiger Transfer galt bislang als Option. Manager Frank Baumann entschied allerdings energisch: „Ein Wechsel im Winter ist kein Thema. Das ist unsere klare Haltung – unabhängig davon, ob es noch Angebote geben wird.“

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.