1. FC Köln

Auf Bewährung: Clemens, Jojic und Zoller gehen mit in die 2. Liga

on

Der 1. FC Köln konnte sich über die vergangenen Monate mit dem Abstieg abfinden und frühzeitig seine Planungen voran treiben. Die tragen in dieser Woche mit den Verpflichtungen von Lasse Sobiech und Louis Schaub Früchte. Mit Christian Clemens, Milos Jojic und Simon Zoller sollen nun drei Spieler, die zuletzt die Erwartungen nicht erfüllen konnten, mit den Domstädtern in die zweite Liga gehen.

Dies berichtet kicker. Demnach werde der Effzeh die drei Spieler sozusagen auf Bewährung behalten. Bisher sei jeweils von einem Wechsel ausgegangen worden. Für Clemens und Zoller (beide 26) spreche, dass sie sich bereits auf Zweitliga-Niveau bewiesen haben. Der Außenbahnspieler erzielte im Unterhaus in der Saison 2012/13 immerhin sechs Treffer und fünf Assists für die Kölner. Zoller schoss für den Karlsruher SC und den 1. FC Kaiserslautern in 54 Einsätzen immerhin 17 Tore.

Jojic kann den Unterschied ausmachen

Bei Jojic (ebenfalls 26), der keine Erfahrung in der zweiten Liga hat, gehe es um seine Fähigkeit, Spiele zu entscheiden. Der Serbe hat für den Effzeh in den letzten drei Spielzeiten in der Bundesliga immerhin acht Tore erzielt und weitere neun vorbereitet. Für einen zentralen Mittelfeldspieler, der zudem häufig zwischen Startelf und Ersatzbank pendelte, sind das zumindest ordentliche Werte. Allen drei Spielern, so berichtet es kicker, sei bewusst, dass die kommende Saison so etwas wie ihre letzte Chance im großen deutschen Fußball sei. Trainingsauftakt in Köln ist am 25. Juni.

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.