International

Argentinien sorgt sich um Bilardo

By

on

Der argentinische Fußball sorgt sich um den ehemaligen Weltmeister-Coach Carlos Bilardo.

Der Gesundheitszustand des am Hakim-Adams-Syndrom erkrankten 82-Jährigen habe sich in den vergangenen Tagen massiv verschlechtert. Das melden mehrere Medien in seiner Heimat übereinstimmend. Die klassischen Symptome dieser Erkrankung sind Gangstörungen, Dranginkontinenz und Gedächtnisprobleme (demenzielle Entwicklung).

Bilardo hatte Argentinien mit Superstar Diego Maradona bei der WM 1986 in Mexiko zum Titel geführt. Im Finale gab es einen 3:2-Erfolg gegen Deutschland.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.