Borussia Dortmund

Arbeitssieg über Hertha – Can: „Es fehlt manchen Spielern die Spannung ohne die Fans“

on

Borussia Dortmund hat die Steilvorlagen der Konkurrenz genutzt und ist durch einen 1:0-Heimsieg über Hertha BSC der Champions League einen großen Schritt näher gekommen. Den Siegtreffer besorgte Emre Can, der aushilfsweise in der Innenverteidigung auflief. Der Torschütze bewertete die Partie im Sinne eines Arbeitssiegs. 

„Es ist uns gelungen, hinten kein Tor zu kassieren und ich hatte vorne dann die Chance. Es ist zurzeit ein bisschen schwierig, da muss man ehrlich sein. Es fehlt manchen Spielern die Spannung ohne die Fans. Heute war es vielleicht so ein Spiel“, sagte der Nationalspieler im Anschluss an die Partie beim TV-Sender Sky. Die Bilanz des BVB in den Geisterspielen kann sich dabei sehen lassen. Mit Ausnahme der Niederlage gegen den FC Bayern hielt sich Dortmund bisher schadlos. Und auch gegen Hertha sei mehr als das eine Tor, und somit ein klarerer Sieg, möglich gewesen, meint Can.

„Die Position gehört Mats“

„Wir haben gut verteidigt, Hertha hatte keine richtige Torchance. Manchmal musst du die Spiele so gewinnen“, konnte er sich aber auch mit dem knappen Erfolg anfreunden. Für den zeichnete Can nicht nur als Torschütze, sondern auch als Organisator einer äußerst stabilen Defensive verantwortlich. Die Abwesenheit von Abwehrchef Mats Hummels, der gelbgesperrt fehlte, wurde jedenfalls kaum deutlich. „Ich kann mich an die Position auf jeden Fall gewöhnen. Aber sie gehört Mats, der ein Weltklasse-Spieler ist“, stellt Can klar.

Königsklasse „sehr wahrscheinlich, aber noch nicht fertig“

In der kommenden Woche bei Fortuna Düsseldorf dürfte der Winter-Neuzugang von Juventus Turin demnach eher wieder im BVB-Mittelfeld auflaufen. Gegen den Abstiegskandidaten das Ticket zur Königsklasse womöglich buchen, wobei dies von den Ergebnissen der Konkurrenz abhängt. „Es ist sehr wahrscheinlich, aber noch nicht fertig. Wir müssen immer noch die nächsten Spiele zu gewinnen versuchen, auf uns selbst schauen und das Maximale herausholen“, gibt Can die Richtung vor.

About Lars Pollmann

Lars Pollmann begann sein Autorendasein als englischsprachiger Blogger (Bleacher Report, Yellowwallpod). Seit 2018 zählt er zur Redaktion von fussball.news. Seine Leidenschaft gehört darüber hinaus dem italienischen Fußball (vor allem Inter Mailand) sowie dem Radsport.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.