Bundesliga

Angekommen in der Bundesliga? Funkel wiegelt ab: „Alles Quatsch!“

on

Fortuna Düsseldorf hat sich nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Augsburg eine Woche später beim 1:1 gegen RB Leipzig stark präsentiert. Trainer Friedhelm Funkel zeigt sich deshalb aber noch nicht euphorisiert.

Funkel hat in seiner Zeit als Bundesligatrainer bereits vieles mitmachen und erleben dürfen. Er hat nach guten Saisonstarts noch Einbrüche erlebt und umgekehrt nach verpatztem Beginn Aufholjagden vorangetrieben. Er wiegelte daher vor der Partie gegen die TSG Hoffenheim ab: „Das ist alles Quatsch. Ob wir in der Bundesliga angekommen sind, das zeigt sich nicht nach ein, zwei Spielen. Das zeigt sich Weihnachten, wenn wir 16, 17 Spiele gemacht haben.“

Funkel fordert Fokussierung

Die Bundesliga ist ein Marathon, in vielen Partien geht es sehr eng zu, Favoritenrollen lassen sich häufig nur noch sehr schwer verteilen. Funkel lobte seine Mannschaft: „Bisher haben wir zweimal mehr als gut mitgehalten.“ Das Team dürfe sich darauf aber nicht ausruhen und solle den Blick nach vorne richten: „Aber das müssen wir noch 15 Mal bis zur Winterpause. Das ist eine Mega-Aufgabe. Darauf freuen wir uns.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.