Bayer 04 Leverkusen

„All in“ bei Sane und Havertz: Coutinho bleibt nur für Spottpreis bei Bayern

on

Der FC Bayern hat mit Philippe Coutinho zu Beginn der laufenden Saison eine äußerst prominente Notlösung verpflichtet. Nach der Verletzung von Leroy Sane brauchte der Klub schnell eine Verstärkung für den Offensivbereich. Die Leihe des Brasilianers vom FC Barcelona könnte zu einem permanenten Transfer führen. Dies ist aber ein unrealistisches Szenario.

Immerhin liegt die Kaufoption der Münchner für Coutinho bei satten 120 Millionen Euro. Er wäre damit schlappe 50 Prozent teurer als der bisherige Rekordtransfer Lucas Hernandez. Eine solche Investition hat der Mittelfeldmann bisher nicht gerechtfertigt. Seine Leistungen sind mit einigen Ausreißern nach oben akzeptabel, als echter Unterschiedsspieler hat sich Coutinho bisher nicht herausgestellt. Wie Skysport.de berichtet, würde der Nationalspieler nur bei einem heftigen Preisnachlass seitens Barca über die Dauer seiner Leihe hinaus beim FC Bayern bleiben.

Zwei Transfers im neunstelligen Bereich?

Dies liegt in erster Linie auch an den geplanten Mega-Transfers der Münchner. Längst bekannt ist das konkrete Interesse des Klubs an den Nationalspielern Sane und Kai Havertz. Der TV-Sender geht davon aus, dass der Rekordmeister im Sommer bei beiden Personalien mit aller Macht einen Transfer herbeiführen will. Für den Angreifer von Manchester City und den Mittelfeldmann von Bayer Leverkusen würden womöglich bis wahrscheinlich Ablösen im neunstelligen Bereich fällig. Selbst das pralle Festgeldkonto des FC Bayern könnte nicht daneben auch noch einen Transfer von Coutinho stemmen. Entsprechend befindet sich der Brasilianer wohl schon wieder auf der Abschiedstournee, wenn nicht der FC Barcelona den Münchnern ein ganzes Stück entgegenkommen sollte.

About Lars Pollmann

Lars Pollmann begann sein Autorendasein als englischsprachiger Blogger (Bleacher Report, Yellowwallpod). Seit 2018 zählt er zur Redaktion von fussball.news. Seine Leidenschaft gehört darüber hinaus dem italienischen Fußball (vor allem Inter Mailand) sowie dem Radsport.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.