3. Liga

1860 im Krisenmodus: Zwei Spieler drängen sich auf

on

Der Ärger beim TSV 1860 München war nach der 2:3-Niederlage beim Karlsruher SC groß. Trainer Daniel Bierofka kündigte Umbaumaßnahmen an. Erhalten zwei Akteure aus der zweiten Reihe gegen den FSV Zwickau nach nur einem Sieg aus den vergangenen zehn Ligapartien eine Bewährungschance?

Die Abwehr wackelte zuletzt bedenklich, auch wenn sich die Anzahl der Gegentore mit 19 noch im Rahmen hält. Dennoch drängt ein neuer Mann in die Abwehr: Talent Semi Belkahia. Der mit Hoffenheimer Vergangenheit vom VfB Garching gekommene 19-Jährige überzeugte zuletzt in einem Testspiel gegen den FC Ingolstadt und strebt in die erste Mannschaft. Er könnte gegen Zwickau sein Drittligadebüt feiern.

Kindsvater will Rolle als Topjoker abgeben

Benjamin Kindsvater, einer der Aufstiegshelden, gilt nach kicker-Informationen intern als Trainingsweltmeister. Der Linksaußen könnte Nico Karger ersetzen und somit für neuen Schwung sorgen. Bei seinen zehn Drittligaeinsätzen kam er bislang erst zweimal in der Startelf zum Einsatz – gegen den FSV könnte der dritte Auftritt von Beginn an folgen. Bislang war der 25-Jährige Topjoker, möglicherweise kann er sich jetzt für einen Stammplatz anbieten.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.