Scheidender Chefcoach erwartet "offenes und spannendes Finale"

Zweimal in sechs Tagen! Nagelsmanns "interessante BVB-Woche"

Nagelsmann trifft im Finale auf den BVB. Foto: Imago
Nagelsmann trifft im Finale auf den BVB. Foto: Imago

Borussia Dortmund ist am Samstagabend RB Leipzig ins DFB-Pokalfinale gefolgt. Die beiden Favoriten setzten sich im Semifinale gegen Holstein Kiel und Werder Bremen durch. Pikant: Die Teams treffen nun zweimal in Folge aufeinander. Julian Nagelsmann blickt voraus.

"Borussia Dortmund ist derzeit richtig gut drauf und hat hochverdient gegen Holstein Kiel gewonnen. Es wird für uns eine interessante 'BVB-Woche' mit zwei wichtigen Spielen in sechs Tagen", zitiert das Portal RBlive den scheidenden Cheftrainer der Sachsen. Im Bundesliga-Duell geht es für Leipzig am kommenden Wochenende darum, die Meisterschaft des FC Bayern zumindest um ein paar Stunden zu verschieben. Der Spitzenreiter spielt erst am Samstagabend gegen Borussia Mönchengladbach.

"Auf ein offenes und spannendes Finale freuen"

Der BVB wiederum will sich unbedingt noch für die Champions League qualifizieren und kann sich somit nicht leisten, in der Bundesliga an den DFB-Pokal zu denken. "Die Fußballfans können sich auf ein offenes und spannendes Finale freuen, das wir natürlich für uns entscheiden wollen", sagt Nagelsmann derweil. Es wäre der erste Titelgewinn in der jungen Geschichte von RB Leipzig und zugleich sein erster Triumph im Profibereich.

"Beste Genesungswünsche" für Morey

Den Sieg gegen Kiel bezahlte derweil der BVB am Samstagabend teuer. Außenverteidiger Mateu Morey zog sich eine womöglich schwere Knieverletzung zu. Seine Schmerzensschreie hallten durch das weite Rund, auch Nagelsmann zeigt Mitgefühl mit dem jungen Spanier. "Ich habe noch keine Diagnose gehört, aber es sah leider nicht gut aus. Ich möchte Mateu auf diesem Wege die besten Genesungswünsche zukommen zu lassen", so der 33-Jährige.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.05.2021