2. Bundesliga

Zwei Jokertore: Nürnberg klettert im Einwechsler-Ranking

Der 1.FC Nürnberg hat nach der Länderspielpause seinen jüngsten Negativlauf von drei Niederlagen in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal beendet. Beim SV Sandhausen bewies Cheftrainer Robert Klauß dabei ein goldenes Händchen, weil zwei Einwechselspieler eine drohende Pleite in einen späten Sieg umwandelten.

Sieben Minuten vor Ende der regulären Spielzeit glich Fabian Nürnberger aus, in der dritten Minute der Nachspielzeit landete Erik Shuranov den vielzitierten Lucky Punch, der den Club auch tabellarisch nach vorn brachte. "Ich war während des Spiels mit der Art und Weise, wie wir gespielt haben, nicht zufrieden", erklärte Klauß laut Vereinsmedien nach dem Spiel. "Wir können uns heute bei unseren Spielern, die von der Bank gekommen sind, bedanken. Die Jungs, die reingekommen sind, haben heute den Unterschied ausgemacht."

Shuranov bestellte bereits zwei Siegtreffer von der Bank

Für Shuranov war es bereits der zweite Siegtreffer als Joker, nachdem er Mitte September das 1:0 gegen Hansa Rostock bestellt hatte. Bei insgesamt sechs Einwechslungen war er nun schon an drei Treffern beteiligt. Für Nürnberger hingegen war es beim neunten Versuch der erste Treffer von der Bank. Das Duo brachte dem FCN nicht nur drei Punkte ein, sondern schob die Franken auch im Joker-Ranking der 2. Bundesliga nach vorn. Durchaus bemerkenswert: Mit Hannover 96 und Holstein Kiel liegen zwei Teams aus den Niederungen der Tabelle ganz vorne. Die Niedersachsen haben sogar die Hälfte ihrer bisherigen Saisontore durch Einwechselspieler erzielt.

Das Joker-Ranking der 2. Bundesliga

1. Hannover 96 5 Jokertore

= 1. Holstein Kiel 5 Jokertore

3. SV Darmstadt 4 Jokertore 

= 3. 1.FC Heidenheim 4 Jokertore

= 3. Karlsruher SC 4 Jokertore

= 3. 1.FC Nürnberg 4 Jokertore

= 3. FC St. Pauli 4 Jokertore

= 3. Jahn Regensburg 4 Jokertore

9. Erzgebirge Aue 3 Jokertore

= 9. Dynamo Dresden 3 Jokertore

= 9. Fortuna Düsseldorf 3 Jokertore

= 9. Hamburger SV 3 Jokertore

= 9. FC Ingolstadt 3 Jokertore

= 9. Hansa Rostock 3 Jokertore

15. Werder Bremen 2 Jokertore

= 15. SC Paderborn 2 Jokertore

= 15. SV Sandhausen 2 Jokertore

18. FC Schalke 04 1 Jokertor

(Angaben via Transfermarkt)

Lars Pollmann  
21.11.2021