BVB oder SGE?

Zukunftsfrage: Knauff macht Eintracht Hoffnung

Ansgar Knauff überzeugt bei der Eintracht.
Ansgar Knauff überzeugt bei der Eintracht. Foto: Getty Images

Die Leihe von Ansgar Knauff läuft im Sommer aus. Wer schnappt sich das Juwel: Borussia Dortmund oder Eintracht Frankfurt?

Auf dem Papier ist alles klar. Ansgar Knauff kehrt im Sommer nach 18 Monaten Leihe von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund zurück. Allerdings läuft dessen Vertrag 2024 aus. Ein ablösefreier Verlust? Das kann sich der BVB nicht erlauben. Ist das die Chance für die Eintracht den Europa-League-Helden über den Sommer hinaus an sich zu binden? Im kicker antwortete er auf die Frage, ob sich die Fans noch Hoffnungen auf einen längeren Verbleib machen dürfen, kurz und knapp: "Natürlich."

Knauff kann sich Eintracht-Verbleib vorstellen

Knauff ordnete anschließend ein: "Die Eintracht und der BVB sind beides tolle Vereine mit fantastischen Fans und Hammer-Stadien. Was ab dem Sommer ist, weiß ich jetzt noch nicht. Eines weiß ich aber: Im nächsten halben Jahr werde ich für die Eintracht alles geben." Der 21-Jährige gehe "entspannt" mit seiner Situation um: "Ich konzentriere mich voll auf die zweite Saisonhälfte – mit diesem Verein ist alles möglich! Wir spielen bisher eine außergewöhnlich gute Saison und wir wollen sie auch außergewöhnlich gut beenden."

Perspektive entscheidend

Zeit, um sich über andere Sachen Gedanken zu machen, bleibe da nicht. Natürlich werde man sich zusammensetzen und über die Zukunft sprechen. Knauff stellte klar: "Das Wichtigste ist das Sportliche, das zeigt auch die Entscheidung für die Leihe. Ich stehe am Anfang meiner Karriere, und es bringt mir nichts, auf etwas anderes als meine sportliche Entwicklung zu schauen." Der BVB wird sich somit strecken müssen, um Knauff von einer Vertragsverlängerung zu überzeugen.

 

Florian Bolker  
11.01.2023