Einer von drei Gegnern, gegen die er blank blieb

Zuhause gegen Cadiz: Messi kann LaLiga-Rekord ausbauen

Messi und Barca verloren im Dezember in Cadiz. Foto: JORGE GUERRERO/AFP via Getty Images
Messi und Barca verloren im Dezember in Cadiz. Foto: JORGE GUERRERO/AFP via Getty Images

Lionel Messi geht in einigen Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit als gemeinhin anerkannt bester Fußballer aller Zeiten in den Ruhestand. Bis dahin kann der Argentinier in Diensten des FC Barcelona noch einige Rekorde aufstellen oder ausbauen. Unter anderem am Sonntagnachmittag im Heimspiel gegen den FC Cadiz.

Der Aufsteiger aus Andalusien kann sich damit schmücken, als einer von nur drei Erstligisten kein Tor durch Messi kassiert zu haben, wie die Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet. Neben Cadiz blieb der sechsfache Weltfußballer auch gegen Real Murcia und Deportivo Xerez ohne Torerfolg. Freilich eint die drei Klubs, dass Messi mit Barca nur wenige LaLiga-Spiele gegen sie absolviert hat. Im Falle von Cadiz sind es nur deren zwei, eins stammt aus dem Jahr 2005. Aber auch im Dezember bei einer überraschenden Niederlage der Katalanen blieb der Superstar blank.

Gegen 23 Gegner zweistellig

Gegen 37 andere spanische Erstligisten hat Messi hingegen mindestens einmal getroffen. Dem Bericht zufolge ist dies ein Rekord, mit dem der 33-Jährige Aritz Aduriz und Raul überflügelt hat. Insgesamt steht der Argentinier bei 459 Toren in der höchsten spanischen Spielklasse. Gegen neun Klubs hat er mindestens 20 Treffer erzielt, sogar gegen 23 der 37 Teams hat Messi zweistellig genetzt. Nach dem Patzer von Atletico Madrid gegen UD Levante am Samstag wäre ein Heimsieg gegen Cadiz derweil auch in Sachen Titelrennen hilfreich.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
21.02.2021