BVB

Zorc zu Brandt: "Guter Typ, der unglaubliches Potenzial hat"

Brandt hinterlässt in der Vorbereitung Duftmarken. Foto: Imago
Brandt hinterlässt in der Vorbereitung Duftmarken. Foto: Imago

Julian Brandt gehört während der ersten Wochen der Saisonvorbereitung zu den wenigen großen Namen, mit denen Borussia Dortmund aufwarten kann. Der Mittelfeldmann hätte selbstredend lieber bei der EURO mit Deutschland gespielt, als pünktlich zum Trainingsauftakt unter Marco Rose dabei zu sein. Womöglich kommt es ihm aber zugute.

Brandt hinterlässt unter dem neuen Chefcoach gute erste Eindrücke, wirkt engagiert und austrainiert. So verdiente sich der Allrounder zuletzt bereits ein erstes Sonderlob von Rose (fussball.news berichtete). Es ist ein guter Auftakt in die dritte Saison von Brandt beim BVB, eine Spielzeit, die manche Medien regelrecht zum Schicksalsjahr deklarieren. Zwischenzeitlich gab es Zweifel daran, dass der 25-Jährige es überhaupt angehen würde.

Verbleib "macht total Sinn"

Ende Juni aber verwies Michael Zorc Gerüchte über einen Abschied ins Reich der eher haltlosen Spekulationen. Der Sportdirektor von Borussia Dortmund bleibt ein Fan von Brandt, dessen Verpflichtung im Jahr 2019 als großer Coup gefeiert wurde. "Ein guter Typ, der unglaubliches Potenzial hat", beschreibt Zorc den vormaligen Leverkusener nun gegenüber den Ruhr Nachrichten. "Es macht total Sinn, dass er sich dem neuen Trainer beweist."

Viele Optionen unter Rose

In Abwesenheit vieler Konkurrenten genießt Brandt dabei aktuell viel Aufmerksamkeit des Trainerstabs, der die Vorzüge eines derart talentierten Spielers auf verschiedenen Positionen zu schätzen weiß. Sollte der BVB, wie gemeinhin vermutet, in der neuen Saison öfters auf eine Mittelfeld-Raute setzen, bieten sich Brandt gleich vier verschiedene Rollen. Er könnte als Zehner, auf beiden Halbpositionen, aber auch als hängende Spitze fungieren. "'Jule' ist überall eine Alternative", hatte Marco Rose zuletzt nicht umsonst gesagt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.07.2021