Darf den Klub verlassen

Zieht Risse weiter zu Viktoria Köln?

Marcel Risse darf den 1. FC Köln verlassen.
Marcel Risse darf den 1. FC Köln verlassen. Foto: Getty Images

Marcel Risse hat beim 1. FC Köln keine Zukunft mehr und befindet sich auf Vereinssuche. Zieht der Mittelfeldspieler weiter in die 3. Liga? Offenbar klopft Viktoria Köln lautstark an.

Dieser Transfer wäre wohl eine Sensation: Viktoria Köln soll nach Bild-Informationen Interesse an einer Verpflichtung von Marcel Risse haben. Vom 1. FC Köln wurde der 30-Jährige für Gespräche mit anderen Klubs freigestellt. Sein Vertrag bei den Rheinländern läuft zwar noch bis 2022, doch nach nur sechs Bundesligaeinsätzen in der vergangenen Saison darf er den Verein nach sieben Jahren verlassen.

Viktoria Köln hat Risse auf dem Zettel

Risse will in Bergisch-Gladbach wohnen bleiben, weshalb der Drittligist sogar realistische Chancen auf einen Transfer hat. Der Sportliche Leiter Marcus Steegmann sagte nur: "Ich möchte mich dazu nicht äußern." Es wäre freilich ein Coup, wenn der Flügelspieler sich für diesen Schritt entscheiden würde.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
10.08.2020