Rekordmeister soll sechsstellige Ablöse zahlen

Zembrod und Toppmöller folgen Nagelsmann offenbar zum FC Bayern

Julian Nagelsmann wird seine Co-Trainer von RB Leipzig voraussichtlich zum FC Bayern mitnehmen. Foto: Imago.
Julian Nagelsmann wird seine Co-Trainer von RB Leipzig voraussichtlich zum FC Bayern mitnehmen. Foto: Imago.

Wie der Trainerstab des FC Bayern um Julian Nagelsmann herum aussehen wird, war bislang offen. Nun soll der Rekordmeister Nagelsmanns bisherige Co-Trainer Xaver Zembrod und Dino Toppmöller verpflichtet haben.

Das berichtet Sport1. Dem TV-Sender zufolge habe Jan-Christian Dreesen, Finanzvorstand des FC Bayern, in den Verhandlungen mit RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff eine Einigung erzielt. Für Zembrod und Toppmöller sollen die Münchner eine Ablösesumme im sechsstelligen Bereich zahlen. Nach Videoanalyst Benjamin Glück werden somit voraussichtlich zwei weitere Akteure aus Nagelsmanns bisherigem Trainerstab von RB Leipzig zum FC Bayern wechseln.

Spekulationen vorüber

Bisher war offen, welche Co-Trainer Nagelsmann mit Beginn der Vorbereitung an seiner Seite begrüßen würde, nachdem Miroslav Klose und Hermann Gerland ihren Abschied vom Rekordmeister verkündet hatten. Zwischenzeitlich wurde unter anderem Alfred Schreuder als potentieller Co-Trainer gehandelt. Der Niederländer, der in der Saison 2019/20 als Cheftrainer der TSG Hoffenheim fungiert hat und seit vergangenem Sommer Ronald Koeman beim FC Barcelona betreut, arbeitete in Hoffenheim mit Nagelsmann zusammen.

Florian Bajus  
09.06.2021