Weltklasse-Stürmer nicht immer diszipliniert

Ze Roberto verrät: "Ronaldo war ein Partytier"

Ze Roberto zeigte sich beeindruckt von Ronaldo.
Ze Roberto zeigte sich beeindruckt von Ronaldo. Foto: Getty Images

Ze Roberto hat 84 Länderspiele für Brasilien bestritten und dabei mit einigen Weltklasse-Fußballern zusammengespielt. Vor allem Stürmer Ronaldo hat ihn beeindruckt.

Wer A sagt, der muss auch B sagen. Luis Nazario de Lima, kurz Ronaldo, hat sich an diesen Grundsatz gehalten. Ze Roberto erzählte im Gespräch mit dem argentinischen von dem Lebensstil seines früheren Kollegen: "Ronaldo war ein Partytier. Er ging abends los und kam am nächsten Morgen ohne viel Schlaf wieder zum Training."

Ronaldo beeindruckt auf dem Platz

Doch Ronaldo ließ es nicht nur an der Theke, sondern auch regelmäßig auf dem Platz krachen. Beinahe 296 Treffer in 451 Pflichtspielen sind eine starke Bilanz, ebenso 62 Tore in 98 Länderspielen. 1994 war er als Youngster bei der WM in den USA dabei und triumphierte noch ohne Einsatzminute, 1998 unterlagen die Brasilianer den Franzosen im Finale (0:3). Doch 2002 holten die Südamerikaner dank eines Doppelpacks von Ronaldo den Titel gegen Deutschland (2:0).

Ze Roberto beeindruckt

Der heute 43-Jährige in seinen besten Jahren stets ein Schlüsselspieler und mit seiner Explosivität vor dem gegnerischen Gehäuse kaum zu bremsen. Ze Roberto zeigte sich daher in gewisser Art und Weise beeindruckt von Ronaldo: "Das war wirklich unfassbar, weil er ja auch das eine oder andere Glas trank und dennoch wie ein Tier trainierte."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
01.08.2020