Topspiel gegen FC Bayern

Große Geste! Younes widmet Traumtor gegen Bayern Opfern von Hanau

Frankfurts Amin Younes hält nach seinem Tor das Shirt in die Höhe. Foto: Getty Images

Amin Younes hat im Heimspiel von Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern München das 2:0 per Traumtor erzielt. Doch auch sein Jubel sorgte für Gänsehaut.

Es läuft die 31. Minute im Topspiel der Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München, als sich Eintrachts Offensivspieler Amin Younes ein Herz fasst, in den Strafraum des FC Bayern eindringt und einfach mal abzieht und dem Ball so einen Effet mitgibt, dass er sich an Welttorhüter Manuel Neuer ins obere rechte Eck senkt. Ein Weltklassetor.

Younes gedenkt den Opfern von Hanau

Doch der Deutsch-Libanese läuft nicht etwa umgehend zu seinen Mitspielern, um sein Tor zu feiern, sondern dreht sofort ab in Richtung Ersatzbank der Eintracht. Dort lässt sich der 27-Jährige ein Warmmach-Shirt geben, auf dem der Hashtag #Saytheirnames und jeweils der Name eines der Opfer von Hanau steht. Eine Gedenkaktion an jene neun Menschen, die bei einem Rassismus-Attentat am 19. Februar 2019 ermordet worden sind. Ein Gänsehautmoment, eine große Geste.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
20.02.2021