Leihe bis 2022

Eintracht-Leihgabe Younes: "Kann mir vorstellen, länger zu bleiben"

Daumen hoch für eine langfristige Zukunft in Frankfurt? Eintrachts Amin Younes. Foto: Imago

Bis 2022 ist Amin Younes vom SSC Neapel an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Geht es nach dem Offensivspieler, könnte es danach gerne weiter bei den Hessen gehen.

Von allen Seiten wird Amin Younes derzeit bei Eintracht Frankfurt mit Lob überschüttet. Der 27-Jährige prägte zuletzt das Spiel der Frankfurter, zeigte auch beim 2:0-Auswärtssieg in Mainz eine starke Leistung, spielte vor dem ersten Treffer einen Traumpass auf Stürmer Andre Silva, der dann gefoult wurde und den fälligen Elfmeter selbst verwandelte. Für die Leihe zur Eintracht verzichtet der fünfmalige A-Nationalspieler Younes auf viel Geld.

"Alles ist toll"

Doch wie geht es im Anschluss an die Leihe weiter? Der Mittelfeldmann machte nun im Interview mit der Frankfurter Rundschau keinen Hehl daraus, was sein Wunsch wäre: "Ich fühle mich hier unglaublich wohl, bin glücklich, alles ist toll. Ich kann mir vorstellen länger zu bleiben." Younes ergänzte allerdings auch: "Das entscheidet der Verein. Ihr wisst, wie es im Fußball läuft. Prognosen kann man da nur schwer abgeben." Die Kaufoption allerdings soll durchaus in einem bezahlbaren Rahmen liegen. Einer langen Zukunft in Frankfurt steht eigentlich kaum etwas im Weg.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
10.01.2021