Geht wohl zu City

Xavi über Haaland: "Da werde ich nicht lügen"

Xavi hat sich zum gescheiterten Haaland-Transfer geäußert. Foto: David Ramos/Getty Images
Xavi hat sich zum gescheiterten Haaland-Transfer geäußert. Foto: David Ramos/Getty Images

Der FC Barcelona wurde lange Zeit mit Erling Haaland in Verbindung gebracht. Nun ist der Angreifer auf dem Sprung von Borussia Dortmund zu Manchester City. Barcas Trainer Xavi Hernandez hat dazu Stellung bezogen.

Manchester City macht Medienberichten zufolge das Rennen um Erling Haaland von Borussia Dortmund. Andere Top-Klubs wie der FC Barcelona würden damit leer ausgehen. Dass die Katalanen im Poker um die Unterschrift des 21 Jahre alten Norwegers keine allzu aussichtsreichen Chancen haben, zeichnete sich bereits ab. "Für uns ist es wegen der wirtschaftlichen Situation sehr schwer, da werde ich nicht lügen", stellte Xavi Hernandez auf einer Pressekonferenz des FC Barcelona zu Haaland klar.

Haaland-Transfer zu Manchester City wird bald verkündet

Der Übungsleiter der Katalanen "würde nicht so viel dazu sagen", denn er wolle "anderen Projekten gegenüber nicht respektlos sein". Zwar hätte der FC Barcelona ein gutes Projekt, ist sich Xavi sicher, "doch nicht nur unseres". Seine Begründung: "Manchester City hat eine Menge Titel gewonnen. Wenn das passiert, was ihr sagt, dann wird es ein finanzielles Thema sein, da habe ich keine Zweifel." Offenbar hat Haaland für den Wechsel nach England bereits den Medizincheck absolviert. Der Abgang vom BVB dürfte damit in Kürze verkündet werden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
10.05.2022