Wechsel denkbar

Xavi bestätigt Barca-Interesse an Lewandowski: "Es finden Verhandlungen statt"

Lewandowski stieß 2014 ablösefrei von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Foto: Stuart Franklin/Getty Images
Lewandowski stieß 2014 ablösefrei von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

Robert Lewandowski will dem Vernehmen nach gerne im Sommer zum FC Barcelona wechseln. Der dortige Trainer Xavi Hernandez hält eine Verpflichtung des Stürmers vom FC Bayern für möglich.

"Gut möglich, dass es mein letztes Spiel für den FC Bayern war", sagte Robert Lewandowski vergangenes Wochenende nach dem 2:2 gegen den VfL Wolfsburg bei der Streaming-Plattform Viaplay. Der Pole erklärte: “Ich kann es nicht hundertprozentig sagen, aber es könnte sein." Und nun hat auch Xavi Hernandez ganz offen davon gesprochen, dass es eine denkbare Möglichkeit wäre, dass Lewandowski im kommenden Transferfenster beim FC Barcelona landet.

"Mit dem FC Bayern wird es allerdings nicht einfach werden"

"Es ist eine der Möglichkeiten, dass er kommen könnte. Er hat es selbst gesagt. Es finden Verhandlungen statt. Mit dem FC Bayern wird es allerdings nicht einfach werden", stellte der Coach der Katalanen am Samstagmittag auf einer Pressekonferenz klar. Bayerns Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn betonte derweil im Interview mit der Welt am Sonntag, dass Lewandowski auch kommende Saison in der Allianz Arena auf Torejagd gehen wird. "Diese Frage stellt sich nicht. Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, und den wird er erfüllen", so Kahn, der den FC Bayern als "eine Urgewalt" bezeichnete und festhielt: "Es gibt viele Topspieler, die darauf brennen, bei uns zu spielen. Ein Ausbildungsverein ist gezwungen, immer mal wieder Spieler abzugeben. Das sind wir nicht."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.05.2022