VfB-Kapitän

"Würde ich mir sicher anhören": Endo verrät Wechselziel

Endo zeigt sich bei seinen Zielen ambitioniert.
Endo zeigt sich bei seinen Zielen ambitioniert. Foto: Imago

Wataru Endo ist Kapitän des VfB Stuttgart und vertraglich noch bis 2024 an die Schwaben gebunden. Dennoch macht der Japaner keinen Hehl daraus, dass ihn ein Wechsel in die englische Premier League reizen würde.

Wataru Endo kam 2019 zunächst auf Leihbasis vom belgischen VV St. Truiden zum VfB Stuttgart und wurde 2020 vom Bundesligisten festverpflichtet. Wie lange der Defensivspieler noch für den VfB aufläuft, scheint jedoch offen. "Ich mache kein Geheimnis daraus, dass die Premier League mein Traum ist", verriet der 28-Jährige nun dem kicker. "Wenn es Interesse von einem der absoluten Topklubs aus England gäbe, würde ich mir das sicher anhören", stellte er klar.

Am liebsten Champions League mit dem VfB

Allerdings gebe es bis dato keine Offerte aus dem englischen Fußballoberhaus, so Endo, "und wer weiß, ob es das überhaupt je sein wird". Doch primär müsste es gar nicht ein Transfer in die Premier League sein, der den 28-fachen japanischen Nationalspieler erfüllen würde. "Am liebsten würde ich sowieso den VfB dahin führen, wo er früher schon einmal als Deutscher Meister war: nach oben. Ich würde gerne irgendwann einmal mit dem VfB die Champions League anpeilen", beteuerte der Rechtsfuß.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.08.2021