"Ziehen Abgang nicht in Erwägung"

"Wollen, dass er bleibt!" - Barcas Sportdirektor gibt Kampf um Messi nicht auf!

Die Zukunft von Superstar Lionel Messi ist aktuell noch offen. Foto: Getty Images

Geht er oder bleibt er? Das letzte Wort um die Zukunft von Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona ist laut dem neuen Sportdirektor der Spanier noch nicht gesprochen.

Zuletzt war die Frage eigentlich nur noch, wohin es Lionel Messi nach seinem geplanten Abgang vom FC Barcelona zieht. Am Mittwoch allerdings ruderte Sportdirektor Ramon Planes auf einer Pressekonferenz zurück: "Wir ziehen seinen Abgang nicht in Erwägung. Wir wollen, dass er bleibt!" Der 52-Jährige sei vielmehr dazu bereit, alles für einen Verbleib des Offensivspielers zu tun. 

Neuaufbau von Barca mit Messi?

Planes erklärte: "Es ist eine Ehe, die den Fans viel Freude bereitet hat. Wir müssen nun dafür kämpfen, dass sie weitergeht." Dafür müsse man intern "hart" arbeiten. "Wir möchten einen Neuaufbau mit dem besten Spieler der Geschichte." Messi, das hatte der Verein bestätigt, hatte den Verein am Dienstag unterrichtet, dass er die Klausel zur einseitigen Kündigung ziehen wolle. Ausgang offen.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
26.08.2020