BVB

Wird Reinier-Leihe beendet? Zorc lässt Zukunft offen

Reinier kommt beim BVB nicht zum Zug.
Reinier kommt beim BVB nicht zum Zug. Foto: Getty Images

Reinier kam im Sommer auf Basis einer zweijährigen Leihe von Real Madrid zu Borussia Dortmund. Inzwischen ist nicht mehr ausgeschlossen, dass dieses Geschäft bereits nach sechs Monaten wieder beendet wird.

Reinier kam unter Ex-Trainer Lucien Favre bei Borussia Dortmund kaum zum Einsatz und wird es auch bei Edin Terzic schwer haben. Sportdirektor Michael Zorc sagte bei SPORT1 zu dessen Situation: "Wir haben nunmal eine sehr große Konkurrenz in der Offensive. Wir möchten ihn grundsätzlich nicht abgeben."

Wird die Reinier-Leihe schon wieder beendet?

Doch Real Madrid kann die Entwicklung bei Reinier nicht gefallen, über einen Abbruch der Leihe wurde bereits in Medien spekuliert. "Natürlich werde ich mir aber alles anhören. Wenn jemand unzufrieden ist, weil er zu wenige Einsätze hat, dann unterhält man sich", zeigte sich Zorc offen. Der Sportdirektor betonte aber auch:" Wir selbst werden aber nicht initiativ aktiv."

Florian Bolker  
11.01.2021