Gerüchte um Juve-Rückkehr

"Wir werden sehen": Pjanic lässt Barca-Abgang offen

Pjanic erfüllte in der abgelaufenen Saison nicht seine gewünschte Rolle.
Pjanic erfüllte in der abgelaufenen Saison nicht seine gewünschte Rolle. Foto: Imago

Hinter Miralem Pjanic liegt eine enttäuschende erste Saison beim FC Barcelona. Der 31-jährige Mittelfeldspieler schließt nicht aus, die Katalanen im Sommer verlassen zu können.

Im Tausch für Arthur Melo wechselte Miralem Pjanic im Sommer 2020 von Juventus Turin zum FC Barcelona. Bei Barca bestritt der Routinier in seiner Debüt-Saison 40 Pflichtspiele, brachte es dabei aber auf lediglich 1.285 Spielminuten und somit im Schnitt auf 32 Minuten pro Einsatz. "Barca verlassen? Es ist schwierig, jetzt darüber zu sprechen. Ich genieße die Feiertage mit meiner Familie, und das ist alles, woran ich denke", wird der Bosnier von der katalanischen Sportzeitung Mundo Deportivo zitiert.

Zieht es Pjanic zu Juventus zurück?

Pjanic weiter: "Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt im Juli und dann werde ich zum Team stoßen. Wir werden sehen, was später passiert." Mit der Rückkehr seines Ex-Förderers Massimiliano Allegri zu Juventus Turin wird in Italien gleichzeitig spekuliert, Pjanic könnte es ebenfalls zurück zu Juventus Turin ziehen. Bei den 'Bianconeri' erlebte er zwischen 2016 und 2020 seine erfolgreichste Zeit, gewann viermal die italienische Meisterschaft, zweimal den nationalen Pokal sowie Supercup.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.06.2021