4:0-Sieg

"Wir verbessern uns": Allegri schöpft Optimismus

Allegri steht bei Juventus im Fokus. Foto: Valerio Pennicino/Getty Images
Allegri steht bei Juventus im Fokus. Foto: Valerio Pennicino/Getty Images

Juventus siegt in der Serie A zum zweiten Mal in Folge. Cheftrainer Massimiliano Allegri lobt nach dem 4:0 gegen Empoli die Leistung seiner Mannschaft.

Erst der 1:0-Sieg im Derby gegen den FC Turin, nun das 4:0 gegen Empoli: Juventus hat in der Serie A nun zwei Befreiungsschläge gelandet. Am Freitagabend setzte sich die 'Alte Dame' dank der Treffer von Moise Kean (8.), Weston McKennie (55.) und Adrien Rabiot (82., 90.+4) durch. "Jetzt treten wir mehr wie ein Team auf", merkte Massimiliano Allegri nach dem Sieg bei DAZN positiv an.

"Jetzt haben wir ein entscheidendes Spiel"

"Die Jungs haben es gut gemacht. Wir haben in der ersten Halbzeit ein bisschen gelitten, dann haben wir in der zweiten Halbzeit das Tempo ein bisschen erhöht, sie haben ein bisschen nachgelassen und wir haben gewonnen", konstatierte der Übungsleiter und fügte an: "Wir verbessern uns. Schon die Tatsache, dass die Mannschaft in der zweiten Halbzeit ein anderes Tempo gehalten hat, ist ein gutes Zeichen." Am kommenden Dienstag (21 Uhr) geht es in der Champions League nun darum, gegen Benfica das Ausscheiden zu verhindern. "Wir hatten diese Woche gut gearbeitet, jetzt haben wir ein entscheidendes Spiel und wir werden dorthin gehen, um zu versuchen, die Fehler zu korrigieren", so Allegri.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.10.2022