Norweger vor BVB-Abgang?

700.000 Euro die Woche: Wie ManCity das Haaland-Rennen gewinnen will

Haaland dürfte derzeit der begehrteste Spieler auf dem Transfermarkt sein.
Haaland dürfte derzeit der begehrteste Spieler auf dem Transfermarkt sein. Foto: Imago

Stürmerstar Erling Haaland könnte Borussia Dortmund wohl trotz Vertrag bis 2024 bereits im kommenden Sommer verlassen. Manchester City scheint einen Plan zu haben, wie die Konkurrenz ausgestochen werden kann.

Etliche Spitzenklubs sollen sich um die Dienste von Erling Haaland bemühen. Buhlen aus Spanien offenbar der FC Barcelona und Real Madrid, ist aus England wohl vor allem Manchester City hinter dem Norweger her. Wie die britische Boulevardzeitung Sun berichtet, will die Truppe von Trainer Pep Guardiola den 20 Jahre alten Knipser unbedingt und ist dafür angeblich bereit, ganz tief in die Tasche zu greifen.

Mega-Paket für Haaland?

Einen Fünf-Jahres-Vertrag, in dem er unglaubliche 183 Millionen Euro verdienen würde, sollen die Cityzens dem BVB-Stürmer bieten. Wöchentlich wären dies rund 700.000 Euro. Haaland würde damit sofort der Topverdiener in der Premier League werden. Ob Borussia Dortmund im Sommer gewillt ist, seinen Starspieler ziehen zu lassen, ist aber offen. Laut ESPN fordern die Schwarzgelben 180 Millionen Euro an Ablöse.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
31.03.2021

Feed