SGE-Sportvorstand

Wie geht's mit Krösche weiter? "Die Tendenz ist klar"

Krösche arbeitet seit Sommer 2021 für Eintracht Frankfurt. Foto: Selim Sudheimer/Getty Images
Krösche arbeitet seit Sommer 2021 für Eintracht Frankfurt. Foto: Selim Sudheimer/Getty Images

Eintracht Frankfurt und Sportvorstand Markus Krösche könnten ihre Zusammenarbeit über Sommer 2025 hinaus fortsetzen. Beide Parteien sprechen über eine Vertragsverhandlung. Gibt es schon bald Vollzug zu vermelden?

Seit Sommer 2021 arbeitet Markus Krösche als Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt, der aktuelle Vertrag läuft Ende Juni 2025 aus. Beide Parteien wüssten grundsätzlich, "was sie aneinander haben", wird eine mit den Hintergründen vertraute Person von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zitiert, daher sei "die Tendenz klar". Verlängert Krösche also seinen in etwas mehr als einem Jahr auslaufenden Kontrakt? Die Zeichen dafür stehen jedenfalls gut.

Krösche fühlt sich "total wohl" bei der Eintracht

Erst am vergangenen Sonntag äußerte sich der Sportvorstand optimistisch über seine Situation bei der Eintracht. Wie Krösche vor dem Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund (Sonntag, 17.30 Uhr) bei DAZN bestätigte, wolle man "die Zeit in der Länderpause nutzen", um Gespräche zu führen. "Schauen wir mal, was die nächsten Tage und Wochen bringen", so der 43-Jährige. "Wie gesagt: Ich habe noch einen längerfristigen Vertrag und fühle mich total wohl."

Hier gibt es weitere aktuelle News zu Eintracht Frankfurt

So reagierte Krösche auf die BVB-Gerüchte

Man habe bislang "sehr spannende und erfolgreiche Jahre" gehabt, resümierte Krösche seine bisherige Zeit bei den Hessen. "Wir wissen alle, was wir an einander haben." Dabei gab es im Vorfeld des Duells mit dem BVB Spekulationen darüber, dass Krösche in Dortmund Nachfolger des dortigen Geschäftsführers Hans-Joachim Watzke werden könnte. "Ich glaube, das war auf dieses Spiel gemünzt", sagte Krösche zu den vorigen Meldungen. Konkret scheint es zwischen ihm und den Dortmundern also nicht zu sein, stattdessen könnte sich die Verlängerung in Frankfurt anbahnen.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
21.03.2024