Chef-Coach schwärmt

"Wie ein spielender Co-Trainer" - Müller macht Nagelsmann froh

Julian Nagelsmann ist von Thomas Müller beeindruckt (v.l.). Foto: Imago.
Julian Nagelsmann ist von Thomas Müller beeindruckt (v.l.). Foto: Imago.

Julian Nagelsmann war zufrieden mit der Leistung des FC Bayern beim 3:0-Erfolg über den FC Barcelona. Ein Sonderlob verteilte der Cheftrainer an Thomas Müller, der den Sieg am Dienstagabend eingeleitet hatte.

Es war zwar ein abgefälschter Schuss, der in der 34. Minute im Tor von Marc-Andre ter Stegen landete, doch Tor ist Tor - und so bejubelte Thomas Müller seinen Treffer zum 1:0 für den FC Bayern, der zugleich den Auswärtssieg beim FC Barcelona einleiten sollte. In den zweiten 45 Minuten sorgte Robert Lewandowski für den Endstand, der Pole traf sowohl in der 56. als auch in der 85. Minute und erzielte im sechsten Saisonspiel seine Treffer neun und zehn.

Nagelsmann lobt Müller: "Ganzes Leben darauf ausgerichtet, Profisportler zu sein"

Dennoch war es Müller, den Julian Nagelsmann nach dem Spiel im Camp Nou besonders hervorgehoben hat: "Thomas ist wie ein spielender Co-Trainer, sehr intelligent, er versteht alles", wird der 34-jährige Cheftrainer vom kicker zitiert. Insbesondere Müllers unbändiger Ehrgeiz imponiert Nagelsmann: "Er hat auf persönlicher und Vereinsebene in den vergangenen zwei Jahren alles gewonnen. Aber er hört nicht auf, das ist ein Charakterzug von ihm. Sein ganzes Leben ist darauf ausgerichtet, Profisportler zu sein." Einen solchen Spieler dürfte jeder Übungsleiter gerne in seinen Reihen zu schätzen wissen.

Florian Bajus  
16.09.2021