Youngster im Tief

"Wichtiger Faktor": Flick stützt Davies

Alphonso Davies befindet sich in einem kleinen Leistungstief.
Alphonso Davies befindet sich in einem kleinen Leistungstief. Foto: Imago Images

Den Schwung aus großen Teilen der Vorsaison hatte Alphonso Davies nicht in die neue Ausgabe 2020/21 übertragen können. Beim FC Bayern gibt man sich gelassen, Trainer Hansi Flick spricht von normalen Leistungsabweichungen.

Nach zwei durchwachsenen Bundesliga-Spielen hatte Hansi Flick Alphonso Davies am vergangenen Wochenende eine Pause verordnet. Beim 4:1 in Bielefeld wurde der kanadische Senkrechtstarter lediglich in den letzten Spielminuten von der Bank aus ins Spiel gebracht.

Flick zählt auf Davies

"Alphonso Davies hatte vielleicht ein kleines Tief", sagte Flick am Dienstag vor dem Champions-League-Auftakt gegen Atletico Madrid (Mittwoch, 21 Uhr). Mit seiner Schnelligkeit und Dynamik, wie Flick Davies' Spielstil charakterisiert, sei dieser allerdings weiter ein wichtiger Faktor für die gesamte Mannschaft: "Daher ist es wichtig, dass er wieder in die Spur kommt."

Normal in der Entwicklungsphase

In den Dienstagseinheiten hat Davies nach Flicks Verständnis schon wieder einen deutlich stärkeren Eindruck hinterlassen. Die Trainingsleistung des Außenbahnspielers umschreibt der Münchner Übungsleiter als "sehr gut". Nach Davies' überragender Vorsaison hatte Flick offenbar schon damit gerechnet, dass dieser sein Level nicht durchgehend wird halten können: "Es ist auch ein Stück weit normal bei einem so jungen Spieler, nach solch einer starken Saison."

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
20.10.2020