Premier League

Werner arbeitet gerne mit Lampard zusammen: "Passt zwischen uns"

Timo Werner will in England durchstarten.
Timo Werner will in England durchstarten. Foto: Getty Images

Timo Werner ist nach vier Jahren bei RB Leipzig den Schritt in die Premier League zum FC Chelsea gegangenen. Mit Trainer Frank Lampard versteht sich der Amngreifer schon sehr gut.

Timo Werner hat sich im Sommer bewusst für den Schritt von RB Leipzig zum FC Chelsea entschieden. In einem Gespräch auf der vereinseigenen Homepage hob der Angreifer bereits das gute Verhältnis zu Trainer Frank Lampard hervor: "Er kennt mich jetzt ein bisschen besser und es passt wirklich sehr gut zwischen uns."

Werner sieht sich in England gut aufgehoben

Werner sei "happy, dass ich nun hier bin". Den Schritt nach England sieht er als optimal für sich an: "Die Premier League ist sehr schnell und meine Spezialität ist, dass ich sehr schnell bin, daher ist es perfekt, dass ich hier spiele." Werner weiß um die Stärke der Premier League und die Herausforderung, die ein Abgang ins Ausland nach sich zieht. Er gab sich aber kämpferisch: "Es ist eine andere Liga in einem anderen Land, so dass ich mich verbessern und auf ein anderes Level heben kann."

Christopher Michel  
29.07.2020