Spektakuläre Rückkehr bahnt sich an

Werder will Kruse: Entscheidung steht noch aus

Florian Kohfeldt und Max Kruse im Dialog.
Florian Kohfeldt und Max Kruse im Dialog. Foto: Getty Images

Was sich seit Wochen schon anbahnt, könnte bald schon Realität werden. Max Kruse steht wohl vor einer Rückkehr zu Werder Bremen.

Es wäre ein spektakulärer Transfer, wenn Max Kruse nach einem Jahr wieder zu Werder Bremen zurückkehren würde. Der Offensivmann hat den Hanseaten in der vergangenen Saison an allen Ecken und Enden gefehlt, sein Abgang zu Fenerbahce Istanbul - wo er wegen ausstehender Gehaltszahlungen seinen Vertrag auflöste - konnte nicht ersetzt werden.

Baumann und Kohfeldt wollen Kruse zurück

Nach kicker-Informationen würden Manager Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt den Angreifer "mit offenen Armen wieder aufnehmen". Sie haben keine tragfähige Lösung entwickeln können, Kruse fehlte dem erst in der Relegation geretteten Traditionsklub. Dies sehen die Verantwortlichen ein, weshalb sie auch keine Probleme dabei haben, über ihren Schatten zu springen. Sollte sich das Kruse-Paket finanziell stemmen lassen, dann steht einer Rückkehr wohl nichts mehr im Wege.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
03.08.2020