Pavlenka und Delaney folgen auf den Plätzen

Werder-Voting: Kruse beliebtester Transfer der letzten Jahre

Kruse und Delaney gehören zu den Top-Transfers bei den Werder-Fans. Foto: Imago
Kruse und Delaney gehören zu den Top-Transfers bei den Werder-Fans. Foto: Imago

Werder Bremen hat in den vergangenen Jahren öfter gegen den Abstieg kämpfen müssen als dem Klub lieb sein kann. Auch in der aktuellen Saison ist der Klassenerhalt noch nicht gesichert, wenngleich vorsichtiger Optimismus angebracht ist. Die beste Saison der jüngeren Vergangenheit prägte 2018/19 vor allem Max Kruse.

53 Zähler sammelten die Hanseaten unter Florian Kohfeldt nicht zuletzt dank des Angreifers, der elf Tore und zehn Assists beisteuerte. Am Ende der Spielzeit verpassten die Grün-Weißen das internationale Geschäft nur um einen Punkt. Kaum weniger schmerzhaft war sicher der Abschied von Kruse zu Fenerbahce. Den großen Stellenwert des Kapitäns merkte man nicht nur in dessen Abwesenheit auf dem Feld. Auch die Fans des SV Werder haben ihn nun nochmal zum Ausdruck gebracht.

Kruse holt deutliche Mehrheit

Bei einer Umfrage des Portals DeichStube wählte eine große Mehrheit von knapp 30 000 abstimmenden Anhängern Kruse zum besten Transfer der vergangenen Jahre. Über ein Drittel der Fans stimmten für den Ex-Nationalspieler, der somit mehr als dreimal so viele Votes kassiert wie sein ärgster Verfolger. Dabei handelt es sich um Jiri Pavlenka, der seit 2017 das Tor der Hanseaten hütet. Durchaus bemerkenswert ist der dritte Name auf dem Podium: Thomas Delaney hat in seinen 18 Monaten bei Werder Bremen tiefen Eindruck hinterlassen. Womöglich spielt dabei auch die hohe Ablöse eine Rolle, die Borussia Dortmund an die Weser überwies. Auf Pavlenka entfielen beim DeichStube-Voting 10,9, auf Delaney 10,3 Prozent der Stimmen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
09.02.2021