Transfermarkt

Der nächste Delaney? Werder sucht Anker fürs defensive Mittelfeld

Frank Baumann bastelt eifrig am Werder-Kader für die kommende Saison. Foto: Getty Images.
Frank Baumann bastelt eifrig am Werder-Kader für die kommende Saison. Foto: Getty Images.

In der Kaderplanung für die kommende Saison hat Werder Bremen offenbar die Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler vermerkt. Gewünscht sei ein Spielertyp, der Thomas Delaney ähnelt.

Dies berichtet die Bild-Zeitung. Demnach halte Werder Bremen nach einem Mittelfeldspieler Ausschau, der zwar Akzente nach vorne setzen kann, primär aber auf das Spiel gegen den Ball ausgerichtet ist und zudem über Führungsqualitäten und Bundesliga-Erfahrung verfügt. 

Wen kann sich Werder leisten?

Dem Boulevardblatt zufolge könnten die finanziellen Gegebenheiten die Suche nach einem Spieler dieses Profils jedoch erschweren. Für Thomas Delaney zahlten die Bremer im Januar 2017 eine Ablösesumme in Höhe von zwei Millionen Euro, möglicherweise wäre jedoch mit einem kostspieligen Transfer auf der Sechs zu rechnen. Nichtsdestotrotz suche Werder eine Alternative zu Christian Groß, Nicolai Rapp und Ilia Gruev, so die Bild-Zeitung.

Florian Bajus  
14.06.2022