Werner Favorit

Werder-Suche: Struber-Absage, keine Chance bei Thioune?

Struber will wohl nicht Werder-Trainer werden. Foto: Getty Images
Struber will wohl nicht Werder-Trainer werden. Foto: Getty Images

Werder Bremen befindet sich seit den dramatischen Enthüllungen um Markus Anfang und dessen Rücktritt am Samstag auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer. Als Favorit gilt längst Ole Werner, der zuletzt bei Holstein Kiel zurücktrat. Geklärt ist seine Verfügbarkeit aktuell aber noch nicht. Bei zwei Alternativen gab es aber wohl Absagen.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, steht Gerhard Struber den Hanseaten nicht zur Verfügung. Der Österreicher, der schon im Sommer ein Thema gewesen sein soll, will dem Vernehmen nach bei den New York Red Bulls bleiben. Das Team war am Samstag in den Playoffs der nordamerikanischen Profiliga MLS gescheitert, begibt sich damit in eine längere Winterpause. Der Zeitpunkt für einen Abschied von Struber wäre also günstig gewesen, er gab Werder jedoch eine Absage.

HSV soll Thioune nicht freigeben

Als zweite Alternative zu Werner soll sich Bremen zuletzt derweil mit Daniel Thioune beschäftigt haben. Der in der Schlussphase der Vorsaison beim Hamburger SV entlassene Übungsleiter bekommt laut eines Berichts des Portals DeichStube aber von seinem Ex-Klub keine Freigabe. Obwohl der HSV Gehaltskosten für den weiterhin laufenden Vertrag von Thioune sparen würde, womöglich sogar eine Ablöse kassieren könnte, wollen die Rothosen ihren Nordrivalen demnach nicht mit einem neuen Trainer versorgen.

Werder noch ohne Festlegung?

Kaum auszumalen schließlich, Thioune würde mit Werder aufsteigen, der HSV aber in die Röhre schauen. Womöglich sind alle Spekulationen schon bald Makulatur, weil Werner unterschreiben kann. Sportchef Frank Baumann betonte aber am Dienstag nicht von ungefähr, dass Werder "aktuell noch mehr als einen Kandidaten" habe (fussball.news berichtete). Holstein Kiel spielt vermutlich das Zünglein an der Waage, und am Samstagabend ausgerechnet gegen Werder Bremen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
24.11.2021