Nur Füllkrug dabei

Welchem BVB-Duo Hamann den Sprung in den EM-Kader zutraut

Mehrere BVB-Profis spielen um ein EM-Ticket. Foto: Alex Grimm/Getty Images.
Mehrere BVB-Profis spielen um ein EM-Ticket. Foto: Alex Grimm/Getty Images.

Der Kader von Borussia Dortmund war während der Länderspielpause prominent besetzt. Viele Dortmunder Spieler sind aktuell bei der deutschen Nationalmannschaft außen vor, Dietmar Hamann traut einem Duo aber noch den Sprung auf den EM-Zug zu.

Als Bundestrainer Julian Nagelsmann den stark veränderten Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Testpiele gegen Frankreich (2:0) und die Niederlande (2:1) verkündete, stand mit Niclas Füllkrug nur ein Akteur von Borussia Dortmund auf dem Zettel. Mats Hummels, Niklas Süle, Nico Schlotterbeck, Emre Can, Julian Brandt und Karim Adeyemi fehlten hingegen im Aufgebot, was knapp zweieinhalb Monate vor dem Start der Europameisterschaft als Warnsignal zu verstehen ist.

Hamann: "Das Team hat die Messlatte sehr hoch gelegt"

Nagelsmann schließt grundsätzlich keine Türen, der neue Konkurrenzkampf führt jedoch dazu, dass der Druck größer denn je ist. "In der Mannschaft gibt es zum ersten Mal seit Jahren wieder einen Konkurrenzkampf. Das Team hat die Messlatte sehr hoch gelegt, und diejenigen, die nicht dabei waren, müssen schauen, dass sie an einem vorbeikommen, der auf ihrer Position spielt", urteilt Dietmar Hamann in seiner Kolumne für Sky Sport über den Aufschwung der DFB-Elf.

Hamann traut Süle und Schlotterbeck die EM-Teilnahme zu

Der frühere deutsche Nationalspieler (59 Länderspiele) sieht bei einem BVB-Duo gute Chancen auf eine EM-Teilnahme: "Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass es Niklas Süle und Nico Schlotterbeck noch in den EM-Kader schaffen." In den Bundesliga-Duellen gegen den FC Bayern, VfB Stuttgart, Bayer Leverkusen und RB Leipzig habe auch der Rest "die Chance, sich zu zeigen", betonte Hamann, der auch das Champions-League-Viertelfinale gegen Atletico Madrid in dieser Hinsicht als große Chance erachtet. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wäre es allerdings keine große Überraschung, wenn der Dortmunder Block bei der Europameisterschaft klein ausfiele.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
27.03.2024