Ex-BVB-Keeper

Weidenfeller: "Wünsche mir, dass Schalke erstklassig bleibt"

Weidenfeller stand für den BVB in 24 Revierderbys im Tor.
Weidenfeller stand für den BVB in 24 Revierderbys im Tor. Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP via Getty Images

Das Revierderby am Samstag in der Bundesliga steht unter besonderen Vorzeichen: Während Borussia Dortmund um die Champions League kämpft, geht es für den FC Schalke 04 gegen den Abstieg. Ex-BVB-Keeper Roman Weidenfeller hofft, dass den Königsblauen dies gelingt.

Bei Borussia Dortmund wird dem Erzrivalen FC Schalke 04 die Daumen gedrückt, dass der Klassenerhalt gelingt und das Revierderby in der Bundesliga auch kommende Saison stattfindet. "Ich würde mir sehr wünschen, dass Schalke erstklassig und das Derby ein fester Bestandteil der Fußball-Bundesliga bleibt", sagte Roman Weidenfeller im Vorfeld der Partie Freitag dem SID.

FC Schalke 04 empfängt den BVB

Der Weltmeister von 2014 spielte für den BVB in 24 Revierderbys und weiß daher um die Rivalität bestens Bescheid. Deswegen hoffe er auch auf einen Dortmunder Sieg am Samstag. "Natürlich wollen wir den Auswärtssieg, da wir die drei Punkte für den Kampf um die Champions-League-Qualifikation brauchen", betonte der 40-Jährige.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.02.2021